Ascender

  • de
  • en

DAS ASCENDER-KONZEPT

Unterschiedliche Anwendungsbereiche

Die Anwendungsbereiche von Präsentationsswitchern sind vielfältig und die Anforderungen an Flexibilität, Performance, Darstellungsmöglichkeiten und Bildqualität sind sehr unterschiedlich. Zusätzlich machen es Budgetvorgaben häufig unmöglich all diesen Ansprüchen gleichzeitig und mit nur einem Gerät gerecht zu werden. Deshalb hat ANALOG WAY die Acsender Serie entwickelt, die einen kostengünstigen Systemeinstieg ermöglicht, jedoch durch Systemkaskadierung sowie stufenweise Hard- und Software-Upgrades erweiterbar ist und so auch zukünftigen Anforderungen gerecht wird.

Die Serie

Die Ascender Serie besteht aus drei Modellen: Ascender 1602, Ascender 3204 und Ascender 4806. Alle Systeme verfügen mit 12 Eingängen, 42 variablen Systemanschlüssen und vier Ausgängen über die gleichen Anschlußmöglichkeiten. Der wesentliche Unterschied der Systeme aber besteht in der Anzahl der installierten Bildprozessoren (Scalern). Sie definieren die Performance und die Anzahl der gleichzeitig möglichen Bildeffekte (DVE) sowie die Bild-in-Bild Darstellungen (PiP).

Perforamance-Upgrade

Die Modelle Ascender 16 und 32 sind, jederzeit und nach Bedarf, auf leistungsstärkere Systeme upgradebar. Ein kostengünstiger Systemeinstieg mit einem Ascender 16 läßt sich bei zunehmenden Anforderungen problemlos auf einen ASC 32 bzw. auf einen ASC 48 "aufrüsten". So wird jede Investition durch diese zukunftsorientierte Ausbauoption geschützt.

Flexibilität durch Kaskadierung Beispiel Ausgangskaskadierung:

Sollten aufgrund einer besonderen Anforderung mehr als die systemseitigen vier Ausgänge erforderlich werden, kann durch den Anschluß einer LOE-Erweiterungseinheit das System um vier weitere Ausgänge auf acht erweitert werden. Dabei verdoppelt sich auch die Anzahl der Prozessoren/Scaler, wodurch die Performance gesteigert und weitere Möglichkeiten eröffnet werden. Für sporadische Einsätze empfiehlt sich eine Zumietung dieser Erweiterung. Perspektivisch ist bei häufigerer Nutzung allerdings eine Investition in eine LOE sinnvoll. vision tools ist sowohl für Vermietung als auch den Verkauf Analog Ways Partner in Deutschland, Österreich und den Niederlanden.

Beispiel Eingangskaskadierung:

Die Ascender-Systeme stellen standardmäßig 12 Eingänge bereit. In besonderen Fällen reicht aber selbst das nicht aus. Durch die Kombination mit einem zweiten Ascender wird die Anzahl der Eingänge auf dann 24 verdoppelt. Hierbei verdoppeln sich ebenfalls die Ausgänge und die Prozessoren. Es entsteht ein höchst leistungsfähiger, anwendungsbezogener high-end Multi-Screen-Swticher für anspruchsvolle Bildpräsentationen.

Schneller Return on Invest

Stehen zwei Ascender-Systeme zur Verfügung - zum Preis eines Barco e2 Vergleichssystems - besteht durch den modularen Aufbau die Möglichkeit, gleichzeitig zwei separate Veranstaltungen auszurüsten. Durch diese Flexibilität ist es möglich, einen schnelleren return on invest zu erreichen, als es mit dem genannten Wettbewerbsprodukt je möglich wäre.

Ascender 16/32/48 -4K

Die leistungsstarken Multi-Screen Seamless Switcher werden von Analog Ways neuer LiveCore™ Plattform unterstützt und bietet modernstes Processing, Soft Edge und 4K-Unterstützung für erstklassige Präsentationen.

Dank der vielfältigen Anschlüsse und zahlreichen beeindruckenden Effekten sind die Premium A/V Switcher bestens für aufwendige Präsentationen geeignet. Mit der intuitiven Software zur webbasierten Fernsteuerung können sensationelle visuelle Shows einfach erstellt werden. Die Ascender 16/32/48 sind leistungsfähige Seamless Switcher für Live-Anwendungen, basierend auf Analog Ways neuer LiveCore –Plattform.

 

Ascender 16/32/48 -4K auf einen Blick

      • Neue LiveCore Plattform
      • 12 seamless Eingänge und 42 Eingangsanschlüsse
      • Unabhängige Preview/Mosaic/Monitoring Ausgabe
      • Komplette Live-Preview aller Quellen (Preview/Mosaic/Monitoring)
      • 4 (ASC3204) bzw. 6 (ASC4806) absolut seamless skalierte Layer + 1 nativer Background Layer
      • WQXGA/Ultra HD und 4K
      • Erstklassige visuelle Effekte
      • Kommunikative Struktur
      • Robustes und stabiles Design
      • Benutzerfreundliches und intuitives, grafisches Interface
      • Fernsteuerungs-Funktionen
      • Erweiterbare Modularität

Secure Power Unit SPU001

Externe Sicherheits-Stromversorgung für die Premium Switcher der LiveCore-Serie

Als Zusatzmodul ist die SPU001 für die LiveCore™-Geräte Ascender 32/48 und die SmartMatriX Ultra einsetzbar und kann diese Swticher im Fall eines Stromausfalls für 10 Minuten mit Batteriestrom versorgen. Hierdurch wird wertvolle Zeit gewonnen, um entweder den Fehler zu beheben, oder aber eine Systemsicherung durchzuführen.

 

Secure Power Unit auf einen Blick

      • 10 Minuten Notstromversorgung bei Netzausfall
      • 2 redundante hot-swap Netzteile
      • ergänzt die Standard-Stromversorgung
      • erweiterte Überwachung über Web RCS (RS232 Link)

Unsere Analog Way Produktpalette beinhaltet das vollständige Angebot: Seamless AV Prozessor Nextage, Multi-Screen Seamless Switcher Ascender, Premium Remote Controller Vertige sowie die Produkte der Midra-Serie: Hi-Resolution Mixer QuickVu, Pulse2-3G, den Multi-Layer Hi-Resolution Mixer/Switcher Saphyr und Eikos2 und den Controller Orchestra2, das Keypad RK-350 und die ShotBox. Accessories & Tools: Output Expander 16/32/48, Secure Power Unit. Und das ultimative Video Processing Tool VIO 4K.  

Produktkatalog 2016